Mittwoch, 29. Oktober 2014

Concealervergleich Platz 9 - Catrice allround Concealer Palette + Einleitung


Ich hatte ja schon mal kurz erwähnt, dass ich gerne eine neue Serie auf meinem Blog starten würde in der es nur um verschiedene Concealer gehen soll.
Meiner Meinung nach ist Concealer sehr wichtig in einem Make Up und kann viel verändern. Deswegen war ich lange auf der Suche nach dem perfekten Concealer für mich und habe ihn endlich gefunden.
Und aus diesem Grund möchte ich euch alles was ich auf dieser langen Reise so ausprobiert habe in dieser Serie vorstellen.
Es wird etwa 10 Posts geben, aber ich weiß noch nicht in welchem Abstand. 

Los geht es mit Platz 9, also dem Concealer den ich am wenigsten mag. Dann geht es weiter mit Platz 8 und immer so weiter, bis wir bei Platz 1 angekommen sind. Abschließend werde ich dann vielleicht noch einmal einen zusammenfassenden Post schreiben, aber da bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Jetzt wünsche ich euch nach dieser langen Einleitung aber erstmal viel Spaß mit meinem ersten Concealer und ich würde mich natürlich freuen, wenn ihr mir eure Meinung in die Kommentare schreibt! :)



Wie ihr im Titel vermutlich schon erkennen konntet soll es heute um die Catrice concealer palette gehen.
Es wird wahrscheinlich keine besonders große Überraschung sein, dass ich sie nicht besonders gerne mag, weil sie ja auf Platz 9 steht.
  
Erstmal zu den Fakten:
Inhalt: 6g
Preis: ca. 3,45€
Sortiment: Standardsortiment
Erhältlich: DM, Müller, Rossmann




Für alle, die sie noch nie kennen, hier noch mal eine kurze Zusammenfassung der Anwendung:
Grün trägt man auf, um Rötungen zu kaschieren. Rosa auf die Augenringe, um diese zu neutralisieren. Und die Beigetöne ganz normal auf Unreinheiten oder unter den Augen.



Meiner Meinung nach lassen sich die Farben nicht ganz so gut verblenden und fühlen sich auf der Haut auch irgendwie kratzig an.
Dadurch werden leider auch die Augenfältchen unschön betont.


Ich finde nicht, dass die Farben besonders gut decken. Die mittlere Farbe hat mir perfekt gepasst, als diese dann leer war, habe ich sie mir aus den anderen beiden zusammen gemischt.
Die hellste Farbe könnte man ganz gut unter den Augen verwenden, da sie ziemlich aufhellt. Den dunkelsten Ton dagegen könnte man vielleicht als Bronzer ausprobieren. Habe ich bis jetzt aber noch nicht getan.


Der Grünton eignet sich für mich nicht besonders gut, um Rötungen zu kaschieren, da man ihn irgendwie immer durchsieht auch wenn man noch einen anderen Concealer darüber gibt.
Das gleiche gilt für den Rotton. Vielleicht teste ich diesen mal als Cremeblush, weil ich es einfach nicht ab kann noch brauchbare Kosmetik weg zu werfen!

Insgesamt kann ich sagen, dass ich ihn einfach nicht gerne mag, er aber für Mädels, die gerade mit dem Schminken anfangen, ganz gut sein könnte.
In nächster Zeit werde ich ihn aber mal wieder öfter benutzen und hoffentlich damit aufbrauchen!

Platz 8: Alverde Camouflage
Platz 7: Catrice Camouflage Cream
Platz 6: Astor perfect stay oxygen fresh 24h concealer
Platz 5: L'Oréal Paris perfect match concealer
Platz 4: P2 ultra matte 24 hours concealer
Platz 3: Maybelline Fit me Concealer
Platz 2: Maybelline der Löscher Auge
Platz 1: Rival de Loop natural touch Concealer


Das war der erste Post aus dieser neuen Reihe und ich hoffe er hat euch gefallen! :)
Falls ihr diesen Concealer auch besitzt, schreibt mir doch eure Meinung dazu in die Kommentare.

Samstag, 25. Oktober 2014

Favoriten - Oktober 2014


Heute möchte ich euch, etwas verfrüht, meine Favoriten aus dem Monat Oktober vorstellen!
Viel Spaß!


Zuerst habe ich mir ja vor kurzem den 24h hand protection balm aus der aktuellen  Essence LE gekauft.
Ich hatte euch in einem Kauftipp-Post schon erzählt wie toll ich diese Handcreme finde, aber ich wollte sie euch einfach noch einmal zeigen, weil ich sie so gerne mag!
Alle weiteren Details könnt ihr im dazugehörigen Post finden. :)


Weiter geht's mit einem Produkt, das mittlerweile auch jeder kennen müsste!
Die Labello lip butter in der Geruchs-/Geschmacksrichtung raspberry rosé. Erst mal duftet sie natürlich echt genial und ich finde sie pflegt meiner Meinung nach auch echt ganz gut.
Sie zieht nicht ganz so schnell ein, hinterlässt aber einen richtig hübschen Glanz auf den Lippen.


Außerdem mochte ich diesen Monat (und auch die davor) den natural touch concealer von Rival de Loop.
Er hat die perfekte Deckkraft, die perfekte Farbe und hält dazu auch noch top. Aber ich will gar nicht zu viel verraten, denn ich möchte demnächst eine neue Reihe auf meinem Blog starten in der ich alle meine Concealer vergleichen möchte, aber das erfahrt ihr alles noch! :)




Diesen Monat wollte ich auch endlich mal ein paar Sachen aufbrauchen. Unter anderem auch das soft compact powder von Manhattan.
Ich habe die Nuance Caramel 4, außerdem noch eine etwas hellere Farbe, aber ich möchte erst dieses hier aufbrauchen, was ja auch ganz gut klappt wie man sieht! :)
Es mattiert wirklich gigantisch und irgendwie mag ich es im Moment total gerne unter dem Auge, um den Concealer zu setten.
Außerdem passt mir die Farbe doch nicht ganz so schlecht, wie ich dachte. Trotzdem freue ich mich, wenn es leer ist, weil ich dann auch mal die andere Nuance richtig testen kann! :D


Diese Wimperntusche habe ich mir ebenfalls vor nicht allzu langer Zeit gekauft.
Es handelt sich um die lash princess aus dem "neuen" Essence Herbst-/Wintersortiment. Ich habe sie mir wegen der tollen Verpackung gekauft, ohne vorher groß etwas darüber gehört zu haben. Dann fand ich sie nicht so toll und sie lag rum.
Diesen Monat hat sie aber dann die liebe Jamina auf YouTube so oft in die Kamera gehalten und so davon geschwärmt, dass ich sie auch wieder heraus kramen musste und jetzt finde ich sie wirklich gut. :)
Manchmal nimmt das Bürstchen etwas zu viel Produkt auf, aber es lässt sich relativ gut raus bürsten. Ansonsten trennt sie sehr schön und hält die Wimpern auch den ganzen Tag oben!


Und das letzte Produkt meiner Monatsfavoriten ist der big bright eyes Highlighterstift ebenfalls von Essence.
Ich verwende ihn unglaublich gerne unter der Augenbraue, aber auch oft auf dem Lid als Base. :) Er ist sehr cremig und lässt sich gut verblenden.


Das waren auch schon alle Produkte, die ich diesen Monat wirklich geliebt habe und ich würde mich freuen, wenn ihr mir in die Kommentare schreiben würdet, was ihr am liebsten benutzt habt! :)
Hiermit verabschiede ich mich und vielleicht schaut ihr ja beim nächsten Post wieder vorbei!



Mittwoch, 22. Oktober 2014

Problemzonen - TAG


Ich würde heute gerne beim Problemzonen-Tag mitmachen, da ich ihn ziemlich spannend finde.
Er ist zwar schon etwas älter, aber ich hatte heute einfach spontan Lust auf einen Tag und bin auf diesen gestoßen!


1. Was ist deine Konfektionsgröße?
Bei Hosen 36, aber bei Oberteilen eher 38/40, weil ich es nicht mag wenn T-Shirts hauteng sitzen.


2. Mit welchem Körperteil bist du unzufrieden und warum?
Am meisten mit meinem Bauch, da er schon ein paar kleine Speckröllchen hat, die ich natürlich unbedingt verstecken will.
Aber das ist auch eher tagesabhängig, weil ich mir an manchen Tagen auch denke, dass er ja gar nicht so hässlich ist wie ich immer denke.
Alles in allem bin ich mit keinem Körperteil so richtig unzufrieden. :)

3. Wenn du etwas zu deinem Vorteil ändern könntest, was wäre es?
Dass mein Bauch ganz flach wäre und auch so bleiben würde, egal wie viel ich esse. :p

4. Wie stehst du zu Schönheits-OP´s?
Für mich selbst wäre das ganz klar nix, aber wenn jemand nach einem Unfall oder so komplett entstellt ist finde ich es absolut ok.
Auch wenn jemand total unzufrieden mit einem seiner Körperteile ist, kann der jenige sich meinetwegen gerne operieren lassen. Man sollte es sich vorher aber gut überlegt haben und sich auch mit Risiken beschäftigen.

5. Was nervt dich an den Modekonzernen?
Dass Größen immer überall unterschiedlich ausfallen, das nervt extrem!


6. Wo kaufst du gern Klamotten ein und warum?
Eigentlich überall.
H&M, Primark, C&A,... Je nach dem wo mir was gefällt!

7. Was findest du an dir selbst attraktiv?
Meine Beine mag ich am liebsten und mein Gesicht je nach Tagesform mal mehr, mal weniger, aber alles in allem mag ich es schon.


8. Findest du dich hübsch?
Hier auch mal mehr, mal weniger, aber ja doch finde ich schon. :)


9. Welche Tricks verwendest du um deine persönlichen Problemzonen zu kaschieren?
High waisted Hosen und eher lockere Oberteile.


10. Was soll sich da draußen in der Welt oder an dir selbst ändern?
Ich wäre selbst gerne etwas disziplinierter was Sport an geht, weil von nichts kommt nichts!
Außerdem fände ich es supi, wenn man einfach jeden das tun und tragen lassen würde was er möchte, egal welche Konfektionsgröße.


Das waren die 10 Fragen und ich hoffe es hat euch gefallen. :)
Fühlt euch alle getaggt und schickt mir gerne einen Link, wenn ihr auch bei dem Tag mitmacht oder es schon getan habt!

Montag, 20. Oktober 2014

Abendroutine - get unready with me


Heute möchte ich euch gerne mit zu meiner Hautpflege-Routine am Abend nehmen!
Ich mache nicht super viel und verwende auch nicht so viele Produkte, wie vielleicht andere. Aber ich denke bei meiner Haut ist weniger einfach mehr!


Los geht es immer mit einem (oder auch mal zwei!) maxi Wattepad und einem Reinigungsfluid.

Hier verwende ich entweder das hydra active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid von L'Oréal, oder das sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid mit Mizellentechnologie von Nivea.


Um dann mein AMU zu entfernen, gebe ich je nach Mascara einen Entferner von Maybelline auf ein Wattepad und fahre damit über meine Augen.

Den für wasserfestes AMU liebe ich, den anderen möchte ich einfach aufbrauchen!


Der nächste Weg führt ins Bad, wo ich mir mein Gesicht mit klarem Wasser abspüle.
Damit werden noch mal alle Reste entfernt und auch das Reinigungsfluid, weil sich sonst die Creme nicht so schön verteilen lässt.


Zurück in meinem Zimmer geht es weiter mit meiner Nivea Creme
Seit meiner Kindheit benutze ich sie und meiner trockenen Haut tut sie über Nacht wirklich gut. Für tagsüber ist sie mir aber definitiv zu reichhaltig.


Meine Augen pflege ich danach mit einer dieser beiden Augencremes.
Einmal habe ich eine Probe von einem Vichy serum, das ich ganz gut finde. Ich teste es jetzt schon echt lange, weil das Tübchen einfach nicht leer geht!
Und dann habe ich noch die Balea Urea Augencreme, bei der ich mir irgendwie noch nicht ganz sicher bin wie ich sie finde.


Und zu guter Letzt verwende ich zusätzlich ca. 2-3 Mal pro Woche eins dieser Waschgels mit einem Peelingpad.
Ich vertrage beide gut, möchte meine Haut aber nicht zu sehr strapazieren, deswegen verwende ich es eben nicht jeden Tag.


So, das waren alle Produkte, die ich für meine Haut am Abend so benutze.
Momentan bin ich damit ganz zufrieden, probiere aber natürlich auch gerne immer wieder neue Sachen aus. Vielleicht lässt sich das Ganze ja noch optimieren!

Samstag, 18. Oktober 2014

NOTD - colours of the world 307 Black Berry


Es gibt heute mal wieder ein NOTD von mir, zu einem ziemlich herbstlichen Nagellack, den ich ewig nicht mehr benutzt habe!
Viel Spaß. :)



Preis: ?
Inhalt: 13ml
Erhältlich: ?
Deckt in 1-2 Schichten
Kollektion: ?



Er lässt sich recht gut auftragen, ist ab und zu etwas streifig.
Dafür trocknet er aber ganz fix und man muss nicht ewig warten!



Ich hoffe man kann einigermaßen erkennen, dass er nicht schwarz sondern super dunkel rot ist! :D
Er hat einen leichten braun-Einschlag und sieht vor allem im Fläschchen ziemlich braun aus. Auf den Nägeln kommt er aber eher weinrot rüber.

So das war's auch schon wieder!
Leider könnt ihr den Lack ja nicht bekommen (oder doch?), aber ich wollte euch trotzdem einfach zeigen, was ich auf den Nägeln so trage.
Welchen Lack tragt ihr momentan?

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Haarpflege - Routine


In diesem Post soll es zum ersten mal auf diesem Blog um meine Haare gehen!
Ich würde euch gerne etwas erzählen, was ich so mit ihnen mache und was für Produkte ich dabei verwende.
Vielleicht interessiert euch das ja. :)



Los geht's natürlich mit dem Waschen!
Momentan verwende ich dazu entweder das Jeden Tag-Shampoo in Vanille mit der Feuchtigkeitsspülung mit Mangoduft oder das Coffeinshampoo mit der passenden Spülung.

Irgendwie habe ich mir zu den Produkten noch keine richtige Meinung gebildet. Außer zur Feuchtigkeitsspülung, die ist echt toll! Über den Rest werdet ihr genaueres in einem meiner nächsten aufgebraucht-Posts finden.


Nach der Haarwäsche benutze ich eins dieser drei Produkte:

  • got2b Schmusekatze: Zuerst, der Geruch ist genial, keine Frage! Ich besitze sie schon eine ganze Weile und habe jetzt wieder angefangen sie regelmäßig zu verwenden.
    Ich gebe sie ins handtuchtrockene Haar und massiere es gut ein. Meine Haare fühlen sich, wenn sie getrocknet sind, total super weich an und der Duft hält auch noch eine ganze Weile an.
  • Balea Feuchtigkeitshaarmilch: Diesen Geruch finde ich auch echt klasse. Die Anwendung ist genauso wie bei der Schmusekatze und das Gefühl danach gefällt mir auch genauso!
    Meiner Meinung nach unterscheiden sie sich nur durch den Duft und der ist natürlich Geschmackssache!
  • Balea oil repair Haaröl: In meinem Tops und Flops-Post für den Monat August hatte ich euch schon etwas darüber erzählt.
    Dieses gebe ich nämlich ins schon angetrocknete Haar, weil ich dann besser abschätzen kann wie viel ich benötige. Dabei beginne ich bei den Spitzen und arbeite mich dann etwas nach oben.
    Auch hier gefällt mir der Geruch extrem gut und trockene Spitzen fühlen sich danach definitiv wieder viel besser an! Außerdem verleiht es einen wunderschönen Glanz!


Wenn ich dann mal mit nassen Haaren geschlafen habe oder sie sonst wegen irgendetwas total zerzaust sind, benutze ich vor dem Kämmen super gerne dieses Spray.
Es handelt sich um die liquid silk gloss express-repair-Spülung (was ein Name...). Ich besitze sie schon extrem lange und möchte sie jetzt endlich mal aufbrauchen! Auch wenn ich sie mir sicher nach kaufen werde. :D
Man sprüht es einfach ins Haar und sie lassen sich dann einfach so viel leichter durchkämmen! Außerdem fühlen sich die Haare dann wirklich weich an und dieses Gefühl hält den ganzen Tag an.


Falls ich meine Haare dann mal föhne oder glätte, was äußerst selten vor kommt, benutze ich natürlich einen Hitzeschutz.
Dieser hier ist von Aiko, der Eigenmarke von Müller. Ich habe ihn schon etwas länger, mochte ihn aber am Anfang eher nicht so. Deswegen stand er auch lange Zeit unbenutzt im Regal rum.
Ich fand, dass er die Haare ziemlich verklebt hat und das ist natürlich wirklich unschön. Wenn man ihn in die nassen Haare gibt, kommt dieser Effekt nicht so sehr raus.
Empfehlen kann ich es euch nicht, obwohl ich noch nicht wirklich etwas über den eigentlichen Zweck weiß. Aufbrauchen werde ich es, nachkaufen nicht.


Und das letzte Produkt ist das trend it up Trockenshampoo von Balea.
Trockenshampoo sollte man meiner Meinung nach immer zuhause haben, man weiß ja nie! Dieses hier besitze ich ja noch nicht allzu lange und habe es deshalb auch erst ein Mal getestet. Dabei hat es sich recht gut geschlagen, aber festlegen will ich mich noch nicht.


So, das waren alle Produkte, die ich regelmäßig (oder weniger regelmäßig...) in meinen Haaren verwende! Vielleicht hat es euch ja gefallen und schreibt mir doch bitte Produkte, die ihr so für eure Haare benutzt, in die Kommentare. :)
Bis zum nächsten Mal!


Preview - Catrice limited edition Viennart


Demnächst wird es mal wieder eine neue limited edition von Catrice geben und heute möchte ich euch gerne die darin enthaltenen Produkte vorstellen!

Beauty Vernissage. Der faszinierende Glamour des Jugendstils feiert sein glänzendes Comeback. Florale Elemente und elegante Spitzenapplikationen ziehen die Blicke der Front Row an. Die Designer setzen auf modern interpretierte, schmale Silhouetten und ornamentale Prints. 

Die Limited Edition „VIENNART“ by CATRICE vereint den Trend in einer künstlerischen und sehr femininen Beauty Kollektion. Von Mitte November bis Dezember 2014 werden verschiedene Rot-Nuancen mit Apricot kombiniert, Mauve wird metallischem Flieder gegenüber gesetzt und modernes Gold sowie schimmerndes Perlmutt sorgen für glamourös inszenierte Highlights. 

Besondere Must-Haves sind die Baked Eyeshadows mit aufwendiger Spitzenprägung, der Scented Powder im dekorativen Sprühflakon sowie der silberfarbene Handtaschenspiegel. Fascinating Art Nouveau – by CATRICE.

Baked Eyeshadow
Verziert! Für ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up sorgen die drei limitierten Baked Eyeshadows. Die Puderlidschatten sind hochpigmentiert und garantieren eine intensive Farbabgabe. Flieder, Gold und Mauve stehen zur Wahl und zeigen sich mit femininer Spitzen-Prägung. Erhältlich in C01 Pearly Plastering, C02 Stunning Stucco und C03 Lovely Lace. 
Um 3,99 €*





 Shimmer Lip Colour
Der Kuss. Pure Pigmente und feinste Schimmerpartikel lassen die Lippen erstrahlen. Die Textur ist angenehm zart und das edle Packaging mit den floralen Ornamenten ein Hingucker. Zartes Nude, frisches Apricot und dunkles Weinrot eröffnen alle Möglichkeiten – vom dezenten Tages-Make-up zum großen Gala-Look. Erhältlich in C01 Nude Nouveau, C02 Klimt‘s Gentle Kiss und C03 Klimt’s Ardent Kiss.
Um 3,99 €*





 Scented Powder
Akzente setzen. Das transparente, duftende Puder setzt nicht nur dank des subtilen Schimmers Highlights auf Gesicht und Dekolleté, es verströmt auch einen angenehmen, floralen Duft auf der Haut. Nostalgischen Charme strahlt der dekorative, runde Glasflakon mit dem Ballonzerstäuber aus, der das Puder gleichmäßig und in einer dünnen Schicht verteilt. Must-Have-Produkt. 
Um 4,99 €*



 Powder Blush
Art Collection. Einen Hauch Farbe und eine kunstvolle Prägung bietet der Powder Blush. Frisches Apricot und leichtes Nude werden durch ein ornamentales Muster vereint und schenken den Wangen aufgetragen einen strahlenden Teint. Erhältlich in C01 Floral OrnARTment. 
Um 3,99 €*


Ultimate Nail Lacquer
Lace Lacquer. Vier Nagellacke, die mit ultimativer Farbe, ultimativer Deckkraft und ultimativem Glanz überzeugen. Die Effekte variieren von Farbe zu Farbe und schenken hellem Perlmutt, Flieder, Apricot und Bordeaux einen individuellen Charakter. Die einzigartige Verpackung hebt sich mit einem floral-ornamentalem Print ab. Erhältlich in C01 Pearlescent Purpose, C02 Vienna Rose Woods, C03 LilART Lily und C04 ARTful Red. 
Um 2,79 €*





Mirror
Reason to smile. Der aufklappbare Spiegel in silberfarbenem Packaging gehört in jede Handtasche und das symmetrisch aufgebaute floral-ornamentale Muster ist eine tolle Hommage an die Ära des Jugendstils. Ideal für einen schnellen Beauty-Check to Go. 
Um 3,49 €*



Mich sprechen vor allem das Blush und der rote Nagellack, mal sehen was ich davon mitnehmen werde!
Was findet ihr besonders ansprechend?